Partytime

Scroll down for english version

Am vergangenen Donnerstag war es endlich soweit: ich habe meine erste We Are Knitters Strickparty ausgerichtet. Dass ich schon seit geraumer Zeit ein großer Fan von den Stricksets und Garnen von We Are Knitters bin dürfte kein Geheimnis mehr sein, und so war es ja eigentlich auch klar, dass ich schon eine Weile mit dem Gedanken gespielt habe mal eine WAK-Party auszurichten.

Die geeignete Location war schnell gefunden: Das Textilcafe in Köln am Eigelstein, ein gemütlicher Mix aus Cafe, Restaurant und Modestätte, wo ich schon als ich noch dort um die Ecke wohnte immer gerne Gast war. Einen geeigneten Termin zu finden war dann für mich schon schwieriger, da es irgendwie mit meinem Job, dem Job meines Mannes und den Kindern übereinpassen musste, aber am Ende hat es dann doch geklappt. Ich selber musste mich dann nur noch für ein Strickset und Farben entscheiden. Ich wollte auf jeden Fall ein Set haben was man innerhalb der drei Stunden fertig stellen kann und so habe ich mich für das coole Sienna Beanie entschieden, eine lässige Mütze im Perlmuster. Danach hat We Are Knitters alles weitere für mich übernommen: die Veranstaltung wurde auf ihrer Webseite beworben und über den Anmeldelink konnten sich die Teilnehmer dann direkt anmelden und ihre Wunschfarbe auswählen. Ich habe dann total unkompliziert die Sets einige Tage vor der Party nach Hause geschickt bekommen.

img_5369

Bepackt mit Stricksets habe ich mich dann also auf den Weg ins Textilcafe gemacht um rechtzeitig vor Eintreffen der Gäste alles vorzubereiten. We Are Knitters hatte mir sogar ein Budget zur Verfügung gestellt von dem ich einen Welcome Drink und Snacks für alle habe bereitstellen lassen und die Stricksets mussten natürlich auch noch auf den Plätzen der Teilnehmer verteilt werden.

 

Als um 18:10 noch keiner da war habe ich dann doch langsam Angst bekommen, wir waren nämlich doch nur eine relativ kleine Runde, weil meine Freundinnen die auf jeden Fall kommen wollten sich dann aus verschiedenen privaten Gründen doch nicht anmelden konnten und so kannte ich keinen der Teilnehmer und sah mich vor meinem geistigen Auge schon mit gesenktem Kopf und ungeöffneten Stricksets unterm Arm wieder von dannen ziehen. Als ich gerade überlegte wie lange ich wohl warten solle und ob ich vorher wenigstens alle Welcome Drinks in mich reinschütten würde, trudelten dann doch plötzlich alle ein… Puh, da fiel mir ein Stein vom Herzen…

img_5370

Die Stimmung war sofort total entspannt und locker, wir kamen schnell ins Gespräch und was mich besonders gefreut hat war dass von absoluter Strickanfängerin bis erfahrener Strickerin alles vertreten war. Ich habe mich natürlich erst mal primär unserer Teilnehmerin gewidmet die noch keine Erfahrung hatte, ihr das Anschlagen der Maschen sowie die rechten und linken Maschen erklärt und eine Maschenprobe gestrickt, indes hatte Natalie ihr Beanie in Rekordzeit schon halb fertig gestrickt.

img_5372

Bei Prosecco, Antipasti und lockeren Gesprächen über privates, Jobs und natürlich die verbindende Leidenschaft – das Stricken, verging die Zeit wie im Flug und ich war richtig traurig als es Zeit war sich zu verabschieden.

 

 

 

Als Fazit kann ich wohl festhalten dass wir alle einen schönen Abend hatten, ich kann mit stolz behaupten dass ich erfolgreich jemanden beigebracht habe zu stricken, auch wenn rückblickend ein Teil in kraus rechts einfacher gewesen wäre, denn das ständige Wechseln des Arbeitsfadens für das Perlmuster kostet Anfängerinnen doch ziemlich viel Zeit und Nerven wie ich feststellen durfte. Aber das Sienna Beanie ist auf jeden Fall für etwas geübte Strickerinnen in circa zwei bis drei Stunden zu schaffen und sieht am Ende super aus. Für die Teilnehmer gab es neben dem Strickset zum reduzierten Preis auch noch einen weiteren Rabattcode für We Are Knitters und für mich als Gastgeberin das Sienna-Set umsonst und noch einen 50€ Gutschein als Dankeschön. Wenn ihr also mit dem Gedanken spielt eine Party zu besuchen oder auszurichten: Worauf wartet ihr? Es lohnt sich auf jeden Fall! Meinen Gutschein habe ich natürlich auch sofort eingelöst, ich habe mir endlich den Ranta Schal bestellt mit dem ich schon seit einigen Wochen liebäugel…

Und weil es so schön war plane ich jetzt schon das nächste Event für Anfang des nächsten Jahres.. ich sag nur soviel: es wird babyweich!!!

img_5387

Last thursday I finally hosted my first We Are Knitters knitting Party. It is no secret that I am a huge Fan of the We Are Knitters knitkits and yarns and so it’s probably no surprise that I have been wanting to host a knitting Party for a while now.

I had quickly chosen a Location: the „Textilcafe“ in Cologne, a cute little mix between cafe, restaurant and fashion Showroom I used to visit quite often when we still lived just around the corner from there. Finding a date that fit in with my husbands work schedule, my workschedule and the kids wasn’t quite as easy, but in the end a date was set and all I had to do was choose a knitkit and colours. I wanted to knit something that could theoretically be finished within the three hours of the party, so I chose the Sienna Beanie, a cool, slouchy beanie knit in moss stitch. We Are Knitters sorted out the rest for me by promoting the event on their website, providing a link for participants to sign up and sending me the requested knitkits a few days before the party.

So, on the day of the event I made my way to the Textilcafe with a huge box full of knitkits to prepare everything before my guests arrived. We are Knitters had even given me a Budget so I could provide welcome drinks and snacks for everybody.

At ten past six there was still no one in sight and I started feeling a little worried that nobody would turn up. We were only a small group anyway since some of my friends who had promised to come didn’t sign up after all for various reasons and I started picturing myself walking back out with my head lowered and all my knitkits untouched…. Just as I was wondering how long to wait before packing everything up again and whether or not to down all the welcome drinks before leaving, People started coming in… Phew…

The atmosphere was really relaxed from the beginning, and what made me especially happy was that there was someone who had never knit before alongside very experienced knitters. Of course I took care of our beginner first, showed her how to cast on, knit and purl stitches and we used our gauge check to practise. Then we cast on the beanie together. By that time Natalie had half finished her beanie already… Knitting, chatting, sipping bubbly and enjoying Antipasti time just flew by and I was honestly sad that we had to come to an end.

To sum it up I can say that we all had a lovely evening and I am truly proud that I taught someone how to knit. Although next time for complete beginners an item in garter stitch would be easier because I seriously underestimated how frustrating and time taking it is for an inexperienced knitter to change the yarn from back to front after every stitch… But the Sienna Beanie is definately knitable in under three hours for knitters with a little experience and looks really cool in the end. My guests didn’t only get their beanie kit at a reduced price, they also received a 25% discount code for their next WAK-order. And I got my Beanie Kit for free and a 50€ giftcard that I invested in the Ranta Scarf right away 😀 So, whether you are thinking of hosting a knitting party or attending one: stop thinking and go ahead with it. It is definately worth it.

And because it was so much fun I am already planning my next party for the beginning of next year, and I can only say one Thing: It’s gonna be good, BABY 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s