SORRY!!!

Scroll down for english version

Ähm, ja, was soll ich sagen…? Es war viel zu lang still hier und ich habe mir nun ganz fest vorgenommen diesen Blog wieder mit Inhalt und Leben zu füllen. Die letzten Monate waren einfach so voll von tiefgreifenden Veränderungen, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll…

Wir haben ein Haus gekauft und die Notar- , Grundbuch- und Versicherungsverträge die dazu gehören haben mir schier die Nerven geraubt. Ich habe uns bei ichweißnichtwievielen Stellen an-, ab- und umgemeldet. Ich habe unseren halben Hausrat verkauft bevor wir umgezogen sind und mich trotzdem gewundert wie viel wir noch mitgenommen haben. Ich habe ca 100 Kisten eingepackt und fast genau so viele wieder ausgepackt (vereinzelt stehen leider noch ein paar herum, aber ich weiß einfach nicht mehr wohin mit dem Kram, dabei haben wir jetzt viel mehr Platz als vorher…). Wir haben renoviert, geputzt und eingerichtet. Mittlerweile fühlen wir uns hier im Haus pudelwohl, auch wenn noch einiges an Einrichtung fehlt, aber sowas muss schließlich wachsen und kommt nicht von heute auf morgen…

 

Als sei das nicht genug habe ich den ersten Geburtstag meiner Tochter und den dritten Geburtstag meines Sohnes im Abstand von weniger als einem Monat mitten im MedizinerlebenUmzugsstress organisiert. Ich habe vier Wochen vor dem Umzug wieder angefangen zu arbeiten. Mein Sohn hat von der Kita in den Kindergarten gewechselt und meine Tochter hat ebenfalls in der Kindertagesstätte angefangen. Beide befinden sich noch mitten in der Eingewöhnung und ich leide als Mama natürlich bei jedem Tränchen mit :-

Als Krönung habe ich am vergangenen Wochenende meinen ersten Dienst nach fast 4 Jahren im Krankenhaus gehabt und wurde direkt mit einem richtigen Notfall und keiner Sekunde Pause in 12h ‚begrüßt‘. Zum Glück war das Kind am Ende meines Dienstes einigermaßen stabil.

 

Irgendwie habe ich diese stressige Phase mit Hilfe der Familie, Freunden, Alkohol und dem ein oder anderen Tränenausbruch überstanden und auch wenn ich den Blog habe völlig links liegen lassen, habe ich fleißig weiter gestrickt und demnächst noch einige spannende Dinge für euch in petto:

Zunächst einmal bin ich fast fertig mit einem tollen Home-Projekt für den kommenden Winter, und wenn es soweit ist werde ich es hier mit euch teilen, natürlich inklusive Anleitung.

Kuscheldecke

 

PompomliebeDann habe ich beschlossen einen DaWanda Shop mit handgestrickter Babymode und Accessoires zu eröffnen und arbeite gerade in jeder freien Sekunde an meiner ersten Kollektion. Leider sind diese freien Sekunden durch die Kids und den Job relativ spärlich gesäht, sodass ich nicht so schnell voran komme wie ich es gerne würde. Aber ich hoffe sehr, dass ich die Kollektion bis Ende September vorstellen kann. Das Gewerbe habe ich zumindest schonmal angemeldet und ein Postfach auf den Namen ‚Love for Wool‘ gibt es auch schon.

Lavendel

Mein Instagram-Account wächst auch stetig, ich werde mich zukünftig auch mehr um meine deutschen Follower bemühen. Irgendwann, wenn ich mal mehr Zeit habe (also in meinem nächsten – oder übernächsten Leben) will ich diesen Blog auch mal überarbeiten; Anne Häusler von blogchicks hat soooo viele tolle Tipps dazu die ich gerne umsetzen würde – nur wann, wann, wann….???

 

 

Und zu guter letzt plane ich noch eine weitere Aktion in Sachen stricken, dazu möchte ich aber noch nichts verraten,  bis die Planung ein bisschen konkreter geworden ist. Also, ich hoffe ihr verzeiht mir meine lange Abwesenheit.

Alles liebe, Taschi

_____________________________

Uhm, I don’t really know what to say…  I have neglected this blog for far too long and I have promised myself that I will start filling it with content and life again. The last few months have been mayhem and full of deep changes in our life:

First of all we bought a house and all the paper- and bankwork that went with it drove me absolutely mad. Although I sold and threw out loads and loads of things before we moved it is unbelievable how much stuff we still took to our new house and I still don’t know where to put half of it, even though we have much more space tha we used too. I packed about 100 boxes and most (but not all) of them have been unpacked again too. We renovated, decorated and spent hours and hours in furniture stores. Now most of the big things are done and our house is slowly but surely starting to feel a bit like a home… Still a long way to go though…

As if that alone isn’t enough I organised my daughters first and my son’s third birthday party within less than a month and started work again four weeks before we moved. My son went from daycare to kindergarten (and he is still really unhappy, which makes me unhappy of Course) and my daughter has just started in daycare.

MedizinerlebenTo top all this off I had my first weekend shift after almost four years last weekend and I hadn’t been there for quite an hour yet when my first really critical emergency came in…I worked for 12 hours flat without a break or a meal… What a start to the weekend :-/ Luckily the little one is much better now.

Somehow I survived this phase with the help of family, friends and wine (to be honest, not without the one or other breakdown in tears…) and I even found the time to get some knitting projects done and I have some exciting things planned for the next months:

 

First of all I have nearly finished a new beautiful home-project and will be sharing the instructions as soon as I have finished it. KuscheldeckePompomliebe

Then I plan to open up a DaWanda Shop in the near future, I am working as much as I can on my first babywear Collection and hope to get it finished and online by the end of September. The paperwork and tax forms have already been sent off, so the worst part is done.

LavendelMy Instagram Account is constantly growing and I would love to put some more work into this blog and my Facebook-Account too.  Anne Haeusler from blogchicks has some great advice about Blogging and social media that I would like to take up, but when, when when…???

Last but not least I am planning one more knitting-related thing, but it is too early to talk about it yet. So stay tuned.

Taschi

xxx

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s